Startseite
Kontaktinfos

Dr. med. Andreas Jauch

Ästhetische Behandlungen von Dr. med. Andreas Jauch

Botox fettweg spritze falten behandlung

Die ästhetische Gesichtschirurgie beschäftigt sich mit der Veränderung des Gesichtes, welche durch verschiedene äußere Einflüsse, wie falsche Ernährung, Stress oder den natürlichen Alterungsprozess, auftreten. Der Schädelknochen und die darüberliegenden Haut- und Gewebestrukturen legen das Aussehen eines Menschen fest. Mit vorangeschrittenem Alter können unterschiedliche Defizite auftreten, wie zum Beispiel:

  • Falten in unterschiedlichen Regionen des Gesichtes (Nasolabialregion, Stirn)
  • herabgesunkene Augenbrauen
  • hängende Mundwinkel
  • Verlust der Unterkieferkontur
  • oder auch ein erschlaffter Hals mit Doppelkinn oder hervortretenden Muskelsträngen

Dr. Andreas Jauch bietet daher im Wellnessinstitut Woods folgende ästhetische Behandlungen an:

  • Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure
  • Botox
  • Fettwegspritze Aqualyx

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Botox spritze behandlung münchen ulm augsburg bayernDr. Andreas Jauch verwendet im Wellnessinstitut Woods ausschließlich Hyaluronsäureprodukte der Firma Allergen mit dem Eigenname Juvederm. Diese Hyaluronsäuren werden mit einer lokalen Betäubung versetzt, so dass die Injektion nahezu schmerzfrei ist. Hyaluronsäuren sind ein natürlicher Bestandteil der Haut und für die Wasserbindung und die Konsistenz verantwortlich. Im Alter lässt die Produktion von eigener natürlicher Hyaluronsäure nach. Die Haut wird schlaffer und bindet weniger Wasser. Juvederm wird in verschiedenen Konsistenzen (Vernetzung der Hyaluronsäureketten) hergestellt. Eine Faustregel ist hier: Je weniger vernetzt, desto flüssiger, je stärker vernetzt umso zäher. Die dünnen Hyaluronsäuren eigenen sich für kleine oberflächliche Fältchen, die zähen Hyaluronsäuren für die tieferen Falten, wie die Nasolabialfalte. Die Haltbarkeit der Unterspritzung ist ebenfalls abhängig vom Vernetzungsgrad und wird mit bis zu zwei Jahren angegeben.

Botox

Botulinumtoxin A (Vistabel Dysport Xeomin) kann - wie gewünscht - ebenfalls zum Einsatz kommen. Dr. Andreas Jauch setzt Botox seit vielen Jahren gegen Falten, aber auch zur Behandlung bei Migräne, Spannungskopfschmerzen und der Kaumuskulatur ein. Das sogenannte Botulinumtoxin (Botox), ist heutzutage in Deutschland ein stark verbreitetes Behandlungsmittel. Es wirkt sowohl im therapeutischen, als auch im ästhetischen Bereich. Botox wird für unterschiedliche Zwecke genutzt:

  • Behandlung von übermäßigem Schwitzen, der sogenannten Hyperhidrose (wird durch den Einsatz von Botox gehemmt)
  • Bekämpfung einer übermäßigen Speichelproduktion im Mundraum (dies ist zum Beispiel bei Patienten mit Parkinson oder Amyotropher Lateralsklerose der Fall)
  • Behandlung von Spannungskopfschmerzen und Migräne
  • In der Schmerztherapie (Schmerzzuständen der Muskulatur)
  • Behandlung mimisch bedingter Falten in der kosmetischen Medizin

 

In der kosmetischen Medizin wird Botox zur Bekämpfung von Falten benutzt. Diese entstehen zum Teil durch natürliche Alterungsprozesse, zum anderen Teil werden sie verstärkt durch äußere Einflüsse wie Stress, Rauchen oder häufiger Hautkontakt mit Sonnenlicht. Bei Gesichtsfalten gibt es unterschiedliche Behandlungsmethoden. Zum einen die Injektion von Botulinumtoxin A, auch Xeomin®, Botox®, Dysport genannt. Dieses Mittel verringert die Überleitung von Nerveninformationen auf den Muskel. Diese sind der Ursprung der Falten und werden somit gehemmt. Dadurch, dass allerdings nur ein Teil des Muskels gelähmt wird, entsteht kein bewegungsloses Gesicht. Der Patient muss sich bei der rein kosmetischen Anwendung von Botox besonders gut über Risiken und Erfolgs-Chancen informieren lassen, da Botox eigentlich ein Mittel zur Behandlung von Krämpfen oder Zuckungen von Muskeln verwendet wird. Vereinbaren Sie einen Termin im Wellnessinstitut Woods. Dr. Andreas Jauch berät Sie gerne über individuelle Botox-Behandlungen.

Fettwegspritze Aqualyx

Kennen Sie auch dieses lästige Problem? Trotz gesunder Ernährung, Verzicht auf Kohlehydrate und viel Sport wollen bestimmte Pölsterchen an Bauch, Taille, Hüfte oder den Oberschenkeln und Armen einfach nicht verschwinden. Früher gab es für dieses Problem nur die Fettabsaugung, non-invasive Verfahren gab es kaum. Heute bieten sich mehrere Alternativen auf dem Gebiet der nicht-operativen Verfahren wie zum Beispiel die Kryolipolyse oder die Fettwegspritze. Diese schonende Fettentfernung ohne Operation eignen sich sehr gut zur Entfernung von lokalen Fettpölsterchen, die trotz Diät und Sport nicht verschwinden wollen. Wie funktioniert diese Methode? Der Körper hält unter der Haut eine eisenerne Energiereserve bereit, das subkutane Fett. Jeder Körper verteilt sein Fett nach einem genetisch determinierten Muster. Diese Verteilung lässt sich weder durch Ernährung noch durch Sport verändern. Aqualyx ist eine mikrogelatinöse Flüssigkeit aus einer synthetisch hergestellten sekundären Gallensäure. Gallensäuren werden vom Körper selbst hergestellt und sind für die Fettverdauung notwendig. Aqualyx löst die Zellmembranen auf. Die Fettzelle wird instabil und setzt die Fettsäuren in der Fettzelle frei. Das freie Fett wird gebunden und abtransportiert. Die übrigen Reste der Zelle werden durch Makrophagen (Fresszellen) entfernt. Anwendungsgebiete: Aqualyx ist für lokale Fettdepots am ganzen Körper geeignet. Das Auge sollte ausgespart bleiben. AQUALYX ist eine ambulante Injektionsbehandlung: • Aufklärungsgespräch • Unterzeichnung der Einwilligung • Markierung des Behandlungsareals • Desinfektion • Unterspritzung des Fettdepots • Desinfektion • Optional: Auftragen einer beruhigenden Salbe/ Ultraschall Behandlungswiederholung nach Absprache mit Behandler Nach einer AQUALYXTM-Behandlung: • Sollten Sie die behandelte Stelle nicht überhitzen (Sauna, Sonne etc.) oder zu stark kühlen • Bitten wir Sie sportliche Aktivitäten für etwa 7 Tage zu vermeiden • Verzichten Sie bitte für 12 Stunden auf Kosmetika im Behandlungsgebiet • Nehmen Sie keine entzündungshemmenden Medikamente (z.B. Ibuprofen) ein In den ersten Tagen danach: • Können sich blaue Flecken an der Behandlungsstelle zeigen • Können Jucken, Brennen, Druckgefühl oder sehr selten leichte Schmerzen auftreten • Sind auch Schwellungen möglich. Vereinbaren Sie einen Termin im Wellnessinstitut Woods. Dr. Andreas Jauch berät Sie gerne über die Fettwegspritze Aqualyx.

Aqualyx therapie fett weg